Willkommen auf der Webseite des Forster Hofs.

Sommerkino 2020

Wichtige Infos zum Ablauf
Wir öffnen zum Sommerkino Freitag und Samstag ab 19Uhr unseren Sonnenhof. Filmstart bleibt wie gehabt nach Sonnenuntergang. Bitte reservieren Sie zur besseren Koordination hier im Voraus Ihre Plätze. Bei erfolgreicher Bestätigung sind Ihre Plätze am Veranstaltungstag bis 20Uhr für Sie reserviert. Sollten Sie bis 20Uhr nicht vor Ort sein erlischt die Reservierung und die Plätze werden wieder freigegeben!
Aufgrund der geforderten Rückverfolgung laut Eindemmungsverordnung werden Ihre Daten 4 Wochen gespeichert und nach Ablauf der Frist komplett gelöscht. Sollten Sie spontan bei uns Vorbeikommen wollen ist das bei freien Plätzen kein Problem, füllen Sie dann den Erfassungsbogen bei uns aus. Vor Ort ist auf den Mindestabstand von 1,5m zu fremden Personen zu achten ! Die Möglichkeit der Handdesinfektion ist am Eingang und auf den Toiletten gegeben. Eine Bargeldlose Bezahlung mit EC, Kreditkarte oder Kontaktlos mit Apple Pay, Google Pay, etc. ist möglich. Eine Maskenpflicht herrscht nicht, um so mehr ist auf die Nies und Hustetikette, Handhygiene und Abstandsregelung zu achten!
 
Bei sehr schlechten Witterungsbedingungen fällt das Sommerkino leider aus!
(kleinen Regenschauern trotzen wir mit viel guter Laune! )
 
 
 

Alle Veranstaltungen

Termin Informationen:

  • Sa
    05
    Dez
    2020

    DER TOD – Tödliche Weihnacht

    20:00Großer Saal

    Alle Jahre wieder feiert die christliche Welt eine Geburt. Pfui Spinne, meint DER TOD. Doch weil jedem Anfang auch ein Ende inne wohnt, lädt er jedes Jahr Freunde und Sympathisanten zu einer weihnachtlichen Spezial-Version seines preisgekrönten Comedy-Programms ein. Schließlich ist er auf großer Image-Kampagne und da sollte sich auch ein Tod dem Fest der Liebe nicht völlig verschließen. Und so werden Sensen-Kekse verkostet, gefällte Tannenbäume und gebratene Gänse besungen und Lebkuchen als diskriminierend geoutet. Mit dabei sind neben dem Sensenmann seine rosarote Praktikantin Exitussi, Mautzi, die rechte Hand des Todes und die Live-Band „Luzy+die Höllenhunde“.

    In schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor wendet sich der Gewinner des Kleinkunstfestivals der Wühlmäuse 2013 und Autor des Buches „Mein Leben als Tod“ (Fischer-Verlag) an seine Zuschauer, berichtet vom Winterschlussverkauf im Jenseits, erzählt Charles Dickens Weihnachtsgeschichte noch einmal ganz neu und singt schaurig schön Weihnachtsklassiker, die aus seinem Munde eine ganz neue Bedeutung bekommen. Wie zum Beispiel Last Christmas. Denn die dunkle Jahreszeit kann jemand wie ER auch an Weihnachten nicht ganz dem Leben überlassen.

     

    Tickets gibt es an allen bekannten VVK-Stellen, HIER ONLINE oder bei uns im Forster Hof

    VVK:

    25,20€  an allen bekannten VVK-Stellen oder Online

    23,00€  nur bei uns im Forster Hof!

     

    Abendkasse 27,00€

    Einlass ab 19:00 Uhr

    Beginn 20:00 Uhr