Willkommen auf der Webseite des Forster Hofs.

Sommerkino 2020

Wichtige Infos zum Ablauf
Wir öffnen zum Sommerkino Freitag und Samstag ab 19Uhr unseren Sonnenhof. Filmstart bleibt wie gehabt nach Sonnenuntergang. Bitte reservieren Sie zur besseren Koordination hier im Voraus Ihre Plätze. Bei erfolgreicher Bestätigung sind Ihre Plätze am Veranstaltungstag bis 20Uhr für Sie reserviert. Sollten Sie bis 20Uhr nicht vor Ort sein erlischt die Reservierung und die Plätze werden wieder freigegeben!
Aufgrund der geforderten Rückverfolgung laut Eindemmungsverordnung werden Ihre Daten 4 Wochen gespeichert und nach Ablauf der Frist komplett gelöscht. Sollten Sie spontan bei uns Vorbeikommen wollen ist das bei freien Plätzen kein Problem, füllen Sie dann den Erfassungsbogen bei uns aus. Vor Ort ist auf den Mindestabstand von 1,5m zu fremden Personen zu achten ! Die Möglichkeit der Handdesinfektion ist am Eingang und auf den Toiletten gegeben. Eine Bargeldlose Bezahlung mit EC, Kreditkarte oder Kontaktlos mit Apple Pay, Google Pay, etc. ist möglich. Eine Maskenpflicht herrscht nicht, um so mehr ist auf die Nies und Hustetikette, Handhygiene und Abstandsregelung zu achten!
 
Bei sehr schlechten Witterungsbedingungen fällt das Sommerkino leider aus!
(kleinen Regenschauern trotzen wir mit viel guter Laune! )
 
 
 

Alle Veranstaltungen

Termin Informationen:

  • Fr
    31
    Jul
    2020

    Sommerkino No. 9

    19:00Sonnenhof

    Ab 19:00 Uhr ist der Sonnenhof geöffnet. Der Eintritt ist frei und der Film Beginnt nach Sonnenuntergang. Speisen und Getränkeversorgung vom Forster Hof.

    Veranstalter ist der Freundeskreis Forster Hof e.V.

    Zum Film:

    Leni denkt, dass ihr Leben mit einer funktionierenden Beziehung in sicheren Bahnen verläuft. Doch dann erwischt sie ihren Freund bei einem Seitensprung und zieht in die Wohnung ihrer Schwester Hannah, die sie mit Vivienne teilt. Diese nimmt sich mit ihren Liebestheorien auch gleich der trauernden Hannah an, die sich aber schon sehr schnell wieder in jemanden verliebt. Währenddessen ist Mutter Margaux auch ratlos, weil sie nach 30 Jahren Ehe für eine Andere verlassen worden ist. FSK 12